Aus den Sparten

23.07.2019

Ergebnis vom 501-Minuten-Turnier der Dart Knights Cluvenhagen

Was für ein Hammer-Event mit (fast) allem, was dazu gehört, diverse 180er, ein 13-Darter von Sascha, ein 15er und 16er waren auch dabei.

Unser Dank aber auch Respekt gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die an unserem Turnier teilgenommen haben und unter den Umständen bis zum Schluss an den Boards gekämpft haben. Mittlerweile ist unsere Spielstätte wieder hergerichtet und es wird auch endlich Zeit das Endergebnis zu verkünden. 

19.06.2019
Am 16.06.2019 fand erstmals der Freese Badminton-Cup im Landkreis Verden statt
Ein Doppel - und Mixed Turnier des BV Verden. Der TSV Cluvenhagen war mit einen Herrendoppel bestehend aus Frank Rottstegge und Stefan Meyer in der C-Klasse am Start. Gespielt wurde nach dem Schweizer System. Es gab zahlreiche spannende Spiele. So gingen von den insgesamt 90 ausgetragenen Spielen ein Drittel unentschieden aus und dieses führte zu sehr knappen Tabellenständen in den einzelnen Klassen. Am Ende wurde folgende Platzierung erreicht:
6. Frank Rottstegge/Stefan Meyer 5 Spiele, 4 : 6  Spielpunkte, Punkte         166 : 194
Insgesamt ein schönes Turnier. Vielen Dank an den BV Verden für die super Organisation und Ausrichtung des Turniers.

Alle zusammen!
Alle zusammen!
28.05.2019
Lauftreff Cluvenhagen am Rennsteig
Gleich 5 Läuferinnen und Läufer nahmen dieses Jahr am berühmten Rennsteig-Lauf in Thüringen teil. Der Rennsteig ist ein Kammweg auf den Höhen des Thüringer Waldes, Thüringer Schiefergebirges und Frankenwaldes. Er verläuft in nordwest-südöstlicher Richtung zwischen Werra und Saale auf einer Länge von 168,3 km. Beim 47. Guts Muths-Rennsteiglauf konnte man zwischen den Streckenlängen von 21,1 Kilometer, 42,2 Kilometer oder den Supermarathon mit 73,9 Kilometer wählen.
Den Supermarathon bewältigten Gerd Ranke, René Scheibe und Reiner Fetter. Sie starteten um 6:00 Uhr morgens in Eisenach auf einer Höhe von 225 m. Die Strecke führte sie kurz nach dem Start auf den beliebten Rennsteig Wanderweg mitten durch den Thüringer Wald. Es waren hier viele Höhen und Tiefen zu bewältigen. Der höchste Punkt war der große Beerberg mit 974 m. Während es Scheibe und Fetter bei ihrem 3. Supermarathon etwas gemütlicher angehen ließen, spielte Gerd Ranke bei seinem Einstand seine Bergablaufspezialität vollkommen aus. Er lief die Berge schneller herunter als seine Beine kaum laufen konnten und erreichte das Ziel nach 8 Stunden und 48 Minuten. Scheibe und Fetter liefen die ganze Zeit gemeinsam und kamen nach 9 Stunden und 54 Minuten ins Ziel, in Schmiedefeld an. Das gleiche Ziel hatten auch Lisa Görlich und Marion van der Veen. Sie starteten beim Marathon über 42,2 Kilometer entgegengesetzt in Neuhaus. Für Lisa Görlich war es der 1. Marathon überhaupt, während ihre Mutter Marion schon ihren 4. lief, dieses aber ihr 1. Bergmarathon war. Die beiden liefen ebenfalls den Rennsteig, wenn auch entgegengesetzt, Richtung Ziel entlang. Nach 6 Stunden und 49 Minuten kamen die beiden freudestrahlend und total glücklich in Schmiedefeld an. Lisa meinte, dass es für einen Einstiegsmarathon hier wirklich optimal ist, da man bis zu 9 Stunden Zeit hat und nicht hetzen muss. Das braucht man beim gesamten Rennsteiglauf sowieso nicht. Hier heißt es die super Stimmung und die tolle Waldluft einzusaugen und zu genießen. An den Verpflegungspunkten sollte man sich auch Zeit lassen. Hier gab es außer Mineralwasser und Cola auch leicht gesalzten, süßen Tee, Brühe, Haferschleim, Früchte, Schmalz-, Wurst- und Nuss-Nougatcremebrote sowie heiße Würstchen und sogar kurz vor dem Ziel Schwarzbier. In Schmiedefeld trafen sich die 5 Cluvenhagener dann wieder und waren zwar erschöpft, aber sich einig, heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage. Die nächsten Aktionen des Lauftreff Cluvenhagen sind der Verdener Stadtlauf und dann im August der Berliner Mauerweglauf, wo sie mit eine 2er-, eine 4er- und eine 13 Personen starke Staffel die 100 Meilen, entlang des alten Mauerweges, rund um Berlin erlaufen werden.
Bericht Kreisblatt vom 03.06.2019
Bericht Kreisblatt vom 03.06.2019

20.05.2019

Hallo Freunde des Dart-Sports!
Am 18.05.2019 sind wir mit unserem Roman nach Wolfsburg zum NDV - Jugendvergleich der niedersächsischen Bezirksverbände BBDV, DBH, BDVLH, DVWE gefahren.
Es wurden Viererteam, Doppel und Einzel Wettkämpfe gemacht. Durchgeführt nach der Sport- und Wettkampfordnung des NDV e.V.
Da von uns nur Roman und vom DC Zeven gleich drei Spieler dabei waren, spielte Roman das Doppelturnier mit Milan vom DC Zeven zusammen.
Es ging um 11.00Uhr los und um 23.00Uhr haben wir die Spielstätte mit 2 Pokalen verlassen.
Roman hat im Einzelturnier einen spitzen 3.Platz gemacht!!
Herzlichen Glückwunsch dafür!!
Außerdem belegte das 4er Team den 3.Platz und im Doppelturnier mit Milan reichte es noch für Platz 5.
Für den BDVLH holten sie den 3. Platz in der Gesamtwertung!!
Hier die Platzierungen:

Ergebnisse Jugendvergleich Einzel
1. Calvin Taron
2. Jeremy Jendrzejewski
3. Oliver Pieper
3. Roman Mühlmeister

Ergebnisse Doppel
1. Sascha/ Jeremy
2. Pascal / Calvin
3. Kilian / Oliver
3. Jonas / Luca

Ergebnisse Wertung gesamt
1. Platz DBH 1 280 Punkte
2. Platz BBDV 1 165 Punkte
3. Platz BDVLH 77,5 Punkte
4. Platz BBDV 2 65 Punkte
5. Platz DBH 2 57,5 Punkte
6. Punkte DVWE 55 Punkte

Wir sangen vielen Dank an den VfL Wolfsburg e.V Abteilung Dart am Elsterweg für die super Turniere und freuen uns auf das nächste mal. Bis dahin "Good Darts"

23.04.2019

Tolles Turnier
Das 1. Ritterturnier der Dart Knights Cluvenhagen war ein voller Erfolg. 64 Teilnehmer aus dem ganzen norddeutschen Raum waren dabei.

 

Die Gewinner
1. Platz Martin Becker
2. Platz Bastian Köhn
3. Platz Sascha Wandrey
4. Platz Frank Scherbarth

 

Wir freuen uns, wenn es allen Teilnehmern gefallen hat und hoffen wir sehen uns beim nächsten mal wieder.
Bis dahin "Good Darts"

21.03.2019
Kreismeister im Crosslauf
Über 6100 Meter Langstrecke in M 50 ist Reiner Fetter Kreismeister 2019 im Crosslauf geworden. Sein Bruder Heinz-Hermann Fetter ist in M 60 gestartet und hat in seiner Altersklasse den zweiten Platz belegt.

 

Der Vorstand des TSV Cluvenhagen gratuliert den beiden Sportlern zu dieser tollen Leistung.

Bericht in der Kreiszeitung vom 18.03.2019

 

Bericht im Weser Kurier vom 19.03.2019

28.02.2019

Das Wochenende 22.02 bis 24.02.2019 stand für die Dart Knights des TSV Cluvenhagen wieder auf Wettkampfmodus.

Es fand der 10. Spieltag des Bezirksdartverband Lüneburger Heide (BDVLH) statt. Während das A-Team bereits am Freitag ein Heimspiel in ihrer Spielstätte bei Multiball in Etelsen absolvierte, war das B-Team am Samstag in Gnarrenburg bei Mad House und deren C-Team zu Gast.

Der Freitags-Spieltag begann für das A-Team recht ausgeglichen. Sie traten gegen den Tabellenletzten, die Heidedarter aus Krelingen an. Nachdem es zu Hälfte (4 Einzel- und 2 Doppelbegenungen) 3:3 stand, kamen die Ritter in der 2. Hälfte besser in Schwung. Sie gaben lediglich ein Einzel ab und konnten die anderen Partienen für sich entscheiden. So stand es am Ende 8:4 für das A-Team der Dart Knights bei 26:15 gewonnenen Legs.

Am Samstag reiste das B-Team der Dart Knights dann zu dem Tabellen Zweiten, dem C-Team von Mad House nach Gnarrenburg. Die erste Hälfte verlief auch hier ausgeglichen. Max Leidig konnte trotz seines perfekten Wurfes von 180 das Match nicht für sich entscheiden und Jürgen Meyer aus Gnarrenburg beendete seine Partie mit einem 114er High Finish, so dass es nach den 4 Einzeln 2:2 stand. Auch die folgenden 2 Doppel verliefen ausgeglichen. Anders auch hier die 2. Hälfte, welche die Cluvenhagener dann mit 3:1 für sich entscheiden konnten und mit einem 6:4 in die letzten beiden Doppel gehen konnten. Damit war ein Unentschieden sicher und es würde ein gewonnenes Doppel zum Sieg reichen. Philipp Schulz und Max Leidig machten dann den Sack zu und am Ende stand es dann 7:5 bei 25:20 Legs aus Sicht der Dart Knights Cluvenhagen.

Ein gelungenes Wochenende für die beiden Teams des TSV Cluvenhagen, die damit ihre Positionen in der Tabelle festigen konnten. Die nächsten Spieltage finden am 2. März-Wochenende statt.

Es fehlen auf dem Bild:  Mieke Feder, Jutta Schimmelpfennig, Nicole Neumann, Daniel Lorenz, Sascha Ehlers, Simon Plumhoff, Jonathan Plumhoff, Lasse Störmer, Frank Rottstegge
Es fehlen auf dem Bild: Mieke Feder, Jutta Schimmelpfennig, Nicole Neumann, Daniel Lorenz, Sascha Ehlers, Simon Plumhoff, Jonathan Plumhoff, Lasse Störmer, Frank Rottstegge

25.02.2019

Zwei Siege am letzen Spieltag der Saison 2018/2019 in der Badminton Liga Verden 

 

Am Sonntag den 24.02.2019 ging es für die Mannschaft nach Ottersberg. Durch Krankheit und Urlaub von Spielern/innen war es nicht sicher, ob der TSV Cluvenhagen eine Mannschaft zusammen bekommen würde. Da die restliche Mannschaft gerne spielen wollte, wurden befreundete Vereine und Spieler angesprochen und somit konnten wir noch eine Mannschaft stellen. Das erste Spiel gegen Ottersberg ging 7:1 an uns. Ein anderes Kaliber war der BV Verden. Tabellenführer, ungeschlagen und trat größtenteils mit Spielern an, die gerade den Aufstieg in die Badminton Bezirksliga Lüneburg Nord geschafft haben. Umso mehr waren wir überrascht, dass der TSV Cluvenhagen ein 8:0 Sieg einfahren konnte. Um Platz 1 und 2 wurde es noch richtig spannend. Der BV Verden wurde vor dem MTV Riede mit wenigen Punkten Meister. Glückwunsch an beide Mannschaften. Der TSV Cluvenhagen holte sich den dritten Platz. Ein besonderer Dank geht an Olaf Lemmermann TSV Ottersberg und Marcus Migowsky TSV Bassen für die gute Ausrichtung der Badminton Liga Verden.

 

Aktuell spielten folgende Spieler/innen in der Saison 2018 /2019 mit:

 

Damen: Mieke Feder, Jutta Schimmelpfennig, Manuela Rode , Nicole Neumann sowie Kim Feldmann OT Bremen.

Herren: Jannik Neumann, Lasse Störmer, Daniel Lorenz, Sascha Ehlers, Simon Plumhoff, Jonathan Plumhoff ,Frank Rottstegge  sowie Tim Lehbrink, Daniel Westphal PSV Bremen und Andreas Hauschild SG Findorff

Artikel Kreiszeitung vom 08.03.2019
Artikel Kreiszeitung vom 08.03.2019
Artikel Weser Kurier 24.03.2019
Artikel Weser Kurier 24.03.2019

20.01.2019

Wer A sagt darf B nicht vergessen!!
Die Rückrunde in der Kreisliga 2 des Bezirksdartverbandes Lüneburger Heide von 2008 e.V. kurz BDVLH begann am 12.01.2019 und am vergangenen Samstag 19.01.2019 spielte das Team-A gegen das Team-B der Dart Knights des TSV Cluvenhagen.
Diesmal war das A-Team Gastgeber und vor allem das Team-B der Dart Knights hat viele Erfahrungen aus vergangenen Spielen sammeln können, da drei der Spieler im A-Team ja schon Ligaerfahrung mitbrachten als die Teams gegründet wurden.
Nun sollte am Samstag auch die noch ausstehende Weihnachtsfeier stattfinden, sodass von den gemeldeten 14 Ligaspielern 12 anwesend waren. Deshalb hieß es wir spielen 6 gegen 6. Florian Krull und Ian Muhr wurden kurzerhand ins A-Team „hochgezogen“.
Wie immer wurden insgesamt 8 Einzel und 4 Doppel gespielt. Nach den ersten 4 Einzel stand es 0:4 für das Team-B der Dart Knights, wobei Guido Neumann mit einem 143er Highfinish und Michael Flegel mit einem 114er Bullfinish ihren Spielen noch einen draufsetzten. Dann kamen die ersten Doppel. Hier gab es für jedes Team einen Punkt. Zwischenstand nun 1:5 für das Team-B.
Die nächsten 4 Einzel wurden 2:2 gewertet, denn Philipp Schulz und Guido Neumann gewannen ihre Spiele für das Team-B und Michael Müller und Holger (Icke) Petersen ihre Spiele für das Team-A wobei das A-Team nun immer besser in die Partie kam, sodass Icke mit einem grandiosen 17-Darter und Michael u.a. mit einem 162er Highscore ihre Spiele beenden konnten. Zwischenstand nun 3:7 für Team-B.
Die letzten beiden Doppel waren dann wieder Unentschieden, also zum Endstand hieß es:
Team-A 4 und Team-B 8 bei 17:28 Legs.
Revanche geglückt!!
Das Hinspiel am 26.08.2018 gewann das A-Team 4:8 bei 15:29 Legs.
Der nächste Spieltag findet am 02.02.2019 statt hier trifft das Team-A auf den Dartclub Otter in Otter und das Team-B zu Hause bei Multiball auf die Heidedarter C aus Krelingen.
Wer gefallen am Dart-Sport findet oder ihn kennenlernen möchte, kann gern zu den Übungsabenden die immer montags von 18.00 – 21.00Uhr bei der Multiball Bremerstr. 53 27299 Langwedel-Etelsen stattfinden vorbeischauen. Sie beißen nicht und freuen sich über jeden der vorbeikommt. Ob groß oder klein, alt oder jung, dick oder dünn, Frau oder Mann, Erfahrung oder keine spielt überhaupt keine Rolle. Sie haben alle mal angefangen und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Es sind immer Ansprechpartner vor Ort und Darts zum Probieren auch. Also die Dart Knights des TSV Cluvenhagen hoffen sie sehen sie bald mal und bis dahin „Good Darts“.

Bericht Kreiszeitung
Bericht Kreiszeitung
Bericht Weserkurier
Bericht Weserkurier

20.01.2019

Unentschieden und Niederlage für den TSV Cluvenhagen
Ersatzgeschwächt konnte der TSV Cluvenhagen gegen Kirchlinteln ein 4:4 rausholen. Anschließend ging es gegen den MTV Riede, der schon ein anderes Kaliber darstellte. Dieses Punktspiel ging ganz klar an dem MTV Riede mit 6:2, wobei viele Spiele erst im dritten Satz entschieden wurden. Für den TSV Cluvenhagen traten an:  Jannik Neumann, Lasse Störmer, Simon Plumhoff, Jonathan Plumhoff , Frank Rottstegge sowie Jutta Schimmelpfennig und Nicole Neumann. Interessierte sind zum Training und zu den Spielen immer gerne gesehen. Der TSV Cluvenhagen würde sich über weitere Verstärkung freuen.

Bericht Kreiszeitung
Bericht Kreiszeitung
Bericht Weserkurier
Bericht Weserkurier

INFOS & TERMINE

STÄNDIGE ANGEBOTE

Zumba

Ansprechpartner:
Yolanda Menedez
Tel.: 0176 97877144

 

Der TSV Cluvenhagen

auch im Radio bei

Radiospot.mp3
MP3 Audio Datei 604.0 KB

BEITRITT

Mitglied im TSV Cluvenhagen werden...

[weiter]

DOWNLOAD

Trainingspläne, Beitrittserklärungen, Presseartikel, Satzung

[weiter]

KONTAKT

Turn- und Sportverein Cluvenhagen von 1922 e.V.
Hustedter Strasse 30
27299 Cluvenhagen
Telefon:04235/942274
Fax:04235/942500
E-Mail: info@tsv-cluvenhagen.de

 Vereinsverzeichnis.eu